Manfred Tischitz

Vielfältig, schlicht, berührend und tiefsinnig im wahrsten Sinne des Wortes: Wie viele andere Projekte – worunter das von ihm gegründete und künstlerisch geleitete Pankratium (Haus des Staunens in Gmünd) – so prägt Manfred Tischitz auch die Klangwelten der Gruppe MonSonA. Als Musiker und Musikpädagoge hat er jahrelange Erfahrungen in unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen und verschiedensten Ensembles gesammelt. Mit seinem feinen Gespür für Zwischentöne macht er diese Erfahrungen vokal und instrumental nicht nur hörbar, sondern auch spürbar. Das Klangbild von MonSonA bereichert er mit akustischer Gitarre, Obertongesang und mit verschiedenen Obertroninstrumenten.