Dagmar Pleschberger

Einklang, Mehrklang oder Vielklang – der helle Sopran von Dagmar Pleschberger bringt viele „Saiten des Lebens“ zum Schwingen. Ob als Solistin oder im Duett mit Gabriele Wagner Kari: Mit leisen Tönen laut malen – das ist ihr Beitrag zu den Klangbildern von MonSonA. Seit ihrem 10. Lebensjahr, vom Mädchenterzett bis zu den „12 Stimmen“ aus Gmünd, verbindet sie eine musikalische Freundschaft mit Manfred Tischitz. Als Grundschulpädagogin liebt sie es auch mit ihren Schülern zu singen und zu musizieren.